Elito Eiche Natur
Elito Eiche Natur

Ein Vinylboden von tilo wie Elito zahlt sich in vielerlei Hinsicht aus: Die robuste Oberfläche ist in vielen Dekoren erhältlich, macht jeden Spaß mit und lässt sich besonders leicht reinigen! Und so funktioniert´s …  

Trockenreinigung mit Besen und Staubsauger.

Kleine Steinchen, Sand und Schmutz werden mit den Schuhen ins Haus getragen. Solche losen Verschmutzungen beseitigt man am besten mit einem Besen oder einem Staubsauger. Für feinen Staub eignet sich ein Staubsauger besser, da er die feinen Schmutzpartikel nicht aufwirbelt.

Feuchtreinigung mit abgestimmten tilo Produkten.

Für die feuchte Reinigung tragen Sie die tilo Reinigungslösung ganz einfach mit Tuch oder Wischer feucht auf. Auch wenn Vinyl wasserabweisend ist, sollten Sie stehende Nässe oder Eimerränder vermeiden. Nicht, weil die Vinyloberfläche darunter leiden würde: Wenn Wasser in Fugen einsickert, kann das die darunter liegende Holzschicht zum Quellen bringen. Das Resultat wären unschöne Beulen oder Dekorabhebungen.

Nach der feuchten Reinigung ist eine Behandlung mit der tilo Schnellpflege empfehlenswert. Denn damit erstrahlt Ihr Boden nun ganz schnell wieder in neuem Glanz!

Alle  Reinigungs- und Pflegeprodukte von tilo sind speziell auf Ihren Vinylboden abgestimmt – bitte verzichten Sie auf scharfe alkalische Reiniger, die Schäden auf der Oberfläche verursachen können.

Eleganto Meteorit Natur
Eleganto Meteorit Natur

Und bei stärkeren Verschmutzungen?

Auch hier gibt es das Passende von tilo: die TWIST Plus Intensivprodukte.

Halten Sie sich dabei bitte genau an die Anleitung auf dem Etikett. Der Intensivreiniger löst den Schmutz – danach ist die Intensivpflege ideal, um die Oberfläche wiederherzustellen.

Fazit: Man muss nicht immer „vom Boden essen“ können – aber die richtige Pflege sorgt für reine Freude an Ihrem Vinylboden von tilo!

Übrigens: Vinyl lässt sich nicht nur einfach pflegen, sondern auch einfach verlegen! Wie das geht, erfahren Sie hier.

DOS Vinylpflege DONTS Vinylpflege
Regelmäßig pflegen Zu viel Wasser verwenden
Steinchen, Sand & Co gleich entfernen Raum auskühlen lassen oder überhitzen
Luftfeuchte zwischen 40 % und 60 % Verwendung von ungeeigneten Reinigungsmitteln wie Essigreiniger, Spülmittel, Lösemittel

Kommentar schreiben

*Ja, ich bin einverstanden, dass meine Daten im Zuge dieser Anfrage übermittelt und verarbeitet werden. Datenschutz

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.