Rentier auf Holzboden Ist Weihnachten nicht herrlich? Wir verbringen Zeit mit unseren Lieben, lassen es uns gut gehen und die Korken knallen. Der richtige Boden ist die Grundlage für unser Miteinander und muss ganz schön was aushalten. Wir haben ein paar Tipps, damit Sie die schönste Zeit des Jahres von Grund auf genießen können – ohne dass man es dem Boden danach ansehen muss!

Grundregel Nr. 1: Keiner muss kalte Füße bekommen.

warme_fuesse_auf_holz

Wir alle haben doch dieses eine Familienmitglied, dem einfach immer kalt ist. Da müssen die Gästepatschen schon bereit stehen, wenn sich der Besuch ankündigt. Gut, dass es Böden gibt, die von Grund auf fußwarm sind. Dazu gehören natürlich Parkett-, aber auch Vinyloder Korkböden. Auch ein tilo Echtholzboden lässt die Füße nicht kalt – er unterstützt sogar die Heizkraft von Fußbodenheizungen. Immer noch kalte Füße? Kein Problem, denn das Gehen auf Parkett ist auch in kuscheligen Socken ein echter Genuss.

Grundregel Nr. 2: Baum aufstellen, Boden schützen.

Achtung, Baum steht! Wer zu Hause einen Christbaum aufstellt, sollte auch den Boden schützen. Schließlich kann Wasser aus dem Baumständer laufen, Nadeln können abfallen oder Sternspritzer Funken sprühen. Legen Sie immer eine Matte unter – am besten aus PVC-beschichtetem, wasserdichtem Kunststoffgewebe. Diese gibt es mittlerweile in vielen weihnachtlichen Dekoren und sogar mit LED-Lichtern.

Übrigens: Zünden Sie Kerzen am Christbaum aus Sicherheitsgründen immer von oben nach unten an!

Falls doch mal Wachs von den Kerzen tropfen sollte, lesen Sie jetzt einfach weiter 😉

Grundregel Nr. 3: Bei Wachsflecken nicht erschrecken.

adventkranzAdvent, Advent, ein Lichtlein brennt. Das sorgt für Stimmung – solange kein Wachs auf das Parkett tropft. Es gibt jedoch einen simplen Trick, mit dem Sie Wachsflecken im Handumdrehen entfernen. Wir haben den Selbstversuch gestartet und: Es funktioniert tatsächlich!

  1. Lassen Sie das Kerzenwachs vollkommen auskühlen und austrocknen.
  2. Schaben Sie mit einer Plastikkarte grob die Wachsstücke vom Boden. Dass Sie dabei nicht ihre Kreditkarte oder ähnlich Wichtiges verwenden sollten, versteht sich von selbst 😉
  3. Legen Sie ein Löschblatt auf die Restflecken.
  4. Erhitzen Sie das Wachs mit einem Bügeleisen, bis es sich verflüssigt und vom Löschblatt aufgesaugt wird. Wiederholen Sie den Vorgang, bis es rückstandslos aufgenommen wurde. Übrigens funktioniert das Ganze auch mit einer Küchenrolle und einem Fön!
  5. Für die Schnellpflege danach gibt es von tilo die idealen Produkte.

Grundregel Nr. 4: Im Falle eines Falles nicht verzagen.

Gerade wenn die ganze Familie mit Groß und Klein zusammenkommt, kann schnell mal was zu Boden fallen. Kein Grund, auch die Nerven wegzuwerfen – denn mit dem tilo Reparatur-Set sind kleine Schäden ganz schnell ausgebessert. Einfach Füllstoff in der passenden Farbe wählen, warm machen und in die Schadstelle tropfen lassen. Wenn die Stelle noch zu sehr glänzt, gehen Sie mit einem Schwamm darüber. Schon sieht man Ihrem Boden nichts mehr an! Das Set und die genaue Anleitung gibt´s bei Ihrem tilo Händler.

Grundregel Nr. 5: Legen Sie eine flotte Sohle aufs Parkett.

In der altbekannten Redewendung steckt das Wort „Parkett“ ja schon drin. Und das zu Recht: Tanzlehrer schwören auf Parkett als idealen Boden. Er ist rutschfest, widerstandsfähig und gewährt dennoch ein gewisses Maß an Elastizität. Dabei ist er so komfortabel, dass die Beine nicht so schnell müde werden.

Kein Parkett? Kein Problem: Wenn´s mal nicht so klappt mit den Tanzschritten, können Sie sich immer noch auf den Boden herausreden 😉

Grundregel Nr. 6: Verbringen Sie Zeit mit Ihren Lieben – nicht mit Putzen.

Natürlich will man es zu Weihnachten rundum schön zuhause haben – gerade, wenn sich Gäste ankündigen. Doch das heißt nicht, dass Sie viel Zeit mit Putzen verbringen müssen: tilo Vinyl und Parkett strahlen mit den richtigen tilo Produkten im Handumdrehen wie neu. Einfach im angegebenen Verhältnis mit warmen Wasser mischen und mit Tuch oder Wischer auftragen. Nach den Feiertagen können Sie Ihrem Boden dann eine tilo Schnellpflege gönnen! Alle Tipps dazu finden Sie in der tilo Blog-Kategorie BodenWissen.

Wir wünschen Ihnen von Grund auf eine wunderschöne Weihnachtszeit!

Kommentar schreiben

*Ja, ich bin einverstanden, dass meine Daten im Zuge dieser Anfrage übermittelt und verarbeitet werden. Datenschutz

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.