Puristico
Puristico

Eine widerstandsfähige, glänzende Lackschicht? Ein mattes, porenbetontes Ölfinish – oder gar eine ganz neue Lösung? Jede Parkettboden-Oberflächenbehandlung hat ihre eigenen Vorzüge – wir stellen Ihnen alle Möglichkeiten vor!  

Im Mittelalter wurden Holzböden mit Sand oder Stroh bedeckt. Damit war dann auch gleich das Thema Reinigung erledigt – denn war das Stroh verdreckt, wurde es einfach ausgetauscht. Später rieb man die Oberfläche mit einer Speckschwarte ein.

Erst seit rund 50 Jahren werden Parkettböden so behandelt, wie wir es heute kennen. Was richtig und gut ist, hängt dabei von der Beanspruchung und vor allem dem persönlichen Geschmack ab – denn jede Möglichkeit hat ihre Vorteile.

Lack – stark und dauerhaft.

Lack härtet aus, verschließt die Poren, ist sehr widerstandsfähig und unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit. Ein weiterer Vorteil: Der so behandelte Boden ist sehr pflegeleicht, staubsaugen und kehren reichen meistens aus. Für die schnelle Reinigung zwischendurch gibt es einen speziellen tilo Reiniger für lackierte Böden.

Ob ein Lackfinish das richtige ist, ist vor allem Geschmackssache: In den USA und in China bevorzugt man zum Beispiel hochglänzendes Parkett, während in Europa zur Zeit matt geölte Böden im Trend liegen.

Öl – matt und natürlich.

Das Ölen verhindert, dass Flüssigkeiten in die Holzoberfläche einsickern können, bildet darauf aber keinen Film. So bleiben die Poren offen, können Luftfeuchtigkeit ungehindert aufnehmen und abgeben. Die Oberfläche ist matt und natürlich. Geöltes Parkett sollte ein bis zweimal im Jahr mit der tilo Schnellpflege aufgefrischt werden.

tilo Innovo Natur-Öl – schön wie Öl, pflegeleicht wie Lack.

Für alle, die am liebsten alles wollen, gibt es eine gute Nachricht: Mit dem Parkettboden tilo Eterno müssen Sie sich zwischen Lack und Öl nicht mehr entscheiden. Denn die neue Oberfläche Innovo Natur-Öl kombiniert Vorteile beider Oberflächenbehandlungen!

 

Das Innovo Natur-Öl dringt in den Boden ein wie Öl, härtet dabei aber aus. Der so entstandene Schutzfilm lässt die Poren frei atmen, macht den Boden zugleich widerstandsfähiger, robuster und pflegeleichter. Das Öl basiert zu 90 % auf natürlichen Rohstoffen – eine ideale Lösung für einen nachhaltig schönen UND robusten Boden.

Auch die Pflege geht leicht von der Hand: Neben der üblichen Reinigung durch Kehren und Staubsaugen können Sie je nach Bedarf und Anspruch den tilo Innovo Naturöl-Reiniger verwenden. Dieser wird ganz einfach mit einem Tuch oder Wischer aufgetragen.

Eterno ist als Eichenparkett in vielen Farben erhältlich – bis hin zu den besonders beliebten Nuancen Sahara, Caramel und Mocca.

Fazit: Es gibt für jeden Geschmack und Anspruch das richtige Finish. So können Sie die Schönheit Ihres Bodens für lange Zeit genießen – jeden Tag aufs Neue!

Kommentar schreiben

*Ja, ich bin einverstanden, dass meine Daten im Zuge dieser Anfrage übermittelt und verarbeitet werden. Datenschutz

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.