Verlegesystem tilo

Boden verlegen ist gar nicht so einfach. Vor allem, wenn man das zum ersten Mal macht. Um das Ganze noch zu verkomplizieren gibt es verschiedene Verlegesysteme, die alle etwas anders funktionieren. Nur worin bestehen die Unterschiede? Und welches Verlegesystem hat mein tilo-Boden?

Die Aufgabe eines Verlegesystems ist es, zwei nebeneinanderliegende Dielen zusammenzuhalten. Prinzipiell unterscheidet man folgende Systeme:

1. Das Nut-Feder-Verlegesystem

nutfeder Verbindungssystem

Das Nut-Feder-Verlegesystem ist eine Steckverbindung und die älteste Verbindungsform unter den Verlegesystemen. Sie wird nicht nur für Böden, sondern auch für die Verbindung diverser Materialien in unterschiedlichen Bereichen verwendet.

Namensgebend für das Nut-Feder-Verlegesysteme sind die beiden Teile, aus denen das System besteht. Auf einer Seite befindet sich die Nut, eine längliche Vertiefung (linker Teil des Bildes), auf der anderen Seite die Feder. Die Feder passt genau in die Nut.

Das Nut-Feder-Verlegesysteme verhindert, dass sich zwei nebeneinanderliegende Dielen in der Höhe verschieben. Seitlich ist ein Verschieben möglich, weshalb hier jedenfalls in irgendeiner Form mit Klebstoff gearbeitet werden muss. Entweder der Leim wird direkt auf die Verbindung aufgetragen (bei der schwimmenden Verlegung) oder der Kleber wird vollflächig auf dem Boden verteilt (bei der vollflächigen Verklebung). tilo empfiehlt bei Nut-Feder-Verlegesystemen die vollflächige Verklebung.

nutfeder ganz

2. Formschlüssige Verlegesysteme

Mit der Zeit hat man Verlegesysteme entwickelt, die nicht mehr verklebt werden müssen. Dennoch muss der Boden irgendwie (auch ohne Klebstoff) halten. Der Name der formschlüssigen Verlegesysteme ergibt sich daraus, dass die beiden Verbindungsteile durch ihre Form schließen, also keine weiteren Verbindungsmittel wie Klebstoffe eingesetzt werden müssen.

Auch bei einem Formschlüssigen Verlegesystem spricht man von einem Nut- und einem Feder-Ende. Im Unterschied zum herkömmlichen Nut-Feder-Verlegesysteme muss die Diele „Einrasten“, das heißt, der Feder-Teil muss über eine kurze, elastische Hervorhebung rutschen. Hat die Feder diesen Teil überwunden, versperrt die kleine Hervorhebung in der Nut der Gegenseite den Weg zurück und die Verbindung hält fest. Damit die Feder über diese kleine Erhebung perfekt in die Nut rutscht, müssen Böden mit dem formschlüssigen Verlegesystem meist auch leicht geklopft werden.

tilo bietet drei Arten von Formschlüssigen Verlegesystemen an.

1. Das powerFIX-Verlegesystem

Das powerFIX-Verlegesysteme wird bei allen 3-schichtigen tilo-Parkettboden Kollektionen verwendet: PURISTICO, MARCANTO, MARCANTO TREND, MARCANTO VARIO, MAGNO, ETERNO, RUSTICO, RUSTICO TREND, RUSTICO VARIO und OCEANO.

Das powerFIX-Verlegesystem
Das powerFIX-Verlegesystem

2. Das tiloFIX-Verlegesystem

Das tiloFIX-Verlegesystem wird für alle Naturböden (EFFECTO, UNO, PORTO, SENSO, COLORO) und bei folgenden Designböden eingesetzt: FAVORITO, NOVO, ROBUSTO, ELEGANTO.

Das tiloFIX-Verlegesystem
Das tiloFIX-Verlegesystem

3. Das simpleFIX-Verlegesystem

Bei den Design-Langdielen GRANDO und ELITO wird das in der Handhabung besonders einfache simpleFIX-Verlegesystem eingesetzt. Dabei sperrt eine elastische Feder die Verbindung.

 

Und welches Verlegesystem ist nun das bessere?

Die Formschlüssigen Systeme haben ganz klar einen Vorteil, wenn es um die einfache Handhabung geht. Es muss kein Kleber verwendet werden und mit ein paar geübten Handgriffen und der richtigen Anleitung, kann der Boden verlegt werden. Wenn Sie den Boden selbst verlegen wollen und nicht viel Erfahrung mit dem Bodenlegen haben, sind Formschlüssige Verlegesysteme klar zu empfehlen.

Aber auch das Nut-Feder-Verlegesystem hat nach wie vor seine Berechtigung. Es wird von Bodenleger oft bevorzugen, da es bei vollflächiger Verklebung besonders gut hält und für geübte Hände schnell zu verlegen ist.

Wie ihr tilo-Boden zu verlegen ist, lesen Sie in unseren Verlegeanleitungen oder auf der Verpackung.

Kommentar schreiben

*Ja, ich bin einverstanden, dass meine Daten im Zuge dieser Anfrage übermittelt und verarbeitet werden. Datenschutz

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.